SPINLORD Sandwind

29,90 

Auswahl zurücksetzen
Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Beschreibung

SPINLORD Sandwind:

Dieser Belag ist vom ITTF als „Anti“ klassifiziert, weil das Obergummi abgeschliffen ist. Dadurch ist der Belag matt und deutlich weniger griffig als normale Beläge.
Der SpinLord Sandwind ist aber kein gewöhnlicher Anti, sondern eher ein „normaler“ noppen-innen Belag, der extrem unanfällig gegen ankommende Rotation ist. Gleichzeitig kann der Sandwind aber selber etwas Effet erzeugen, so dass neben giftigen flachen Unterschnittbällen sogar eigene Topspins möglich sind. Dies ist trotz der wenig griffigen Oberfläche möglich, weil der Sandwind im Gegensatz zu herkömmlichen Antis sehr elastisch ist. Zudem sind sowohl das Obergummi als auch der Schwamm etwas weicher ausgelegt.
Seine geringe Geschwindigkeit macht den Sandwind zu einem Defensivbelag mit guten Temporeserven für eigene Angriffe. Dabei ist das Tempo zwar geringer als das der meisten griffigen noppen-innen Beläge, aber höher als bei Antis anderer Hersteller, die einen Dämpfungsschwamm verwenden. Der Sandwind verwendet hingegen den gleichen Schwamm wie der SpinLord Marder, also einen langsamen “normalen“ Schwamm, bei dem die dickste Schwammstärke auch etwas schneller ist als die dünnste.
Der SpinLord Sandwind ist die Lösung für alle Spieler mit einer schwachen Rückhand, die bisher an Aufschlägen und Unterschnitt des Gegners verzweifelten. Mit dem Sandwind wird diesen Spielern die entscheidende zusätzliche Kontrolle gegeben, um mehr Spiele gewinnen zu können.
Gedacht ist dieser Belag also für Spieler unterer Spielklassen und als Alternative zu typischen „China – Antis“, wie dem Friendship 804 und dem Tuttle Prevention Arc. Er ist extrem fehlerverzeihend und lässt sich auch mit mangelhaften Schlagtechniken effektiv spielen. Darüber hinaus erschwert er auch gegnerische Angriffe; einen echten Störeffekt kann er aber nicht bieten.
Daher ist dieser Belag auch eher nicht für Spieler geeignet, die vorher lange Noppen oder sogenannte Glantis gespielt haben. Wir empfehlen diesen Belag vor allem für Umsteiger von noppen-innen Belägen, zumal er sich ohne größere Umstellung mit den gleichen Schlagtechniken spielen lässt.
Ein wichtiger Punkt ist auch die deutlich bessere Qualität des Sandwind im Vergleich zu vielen Antis anderer Hersteller. Diese liegt auf dem gleichen Niveau wie bei den anderen Belägen von SpinLord, während gerade bei einigen chinesischen Marken die Qualität der Anti Beläge deutlich zu wünschen übrig lässt.

Hinweis: Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften haben wir diesen Belag sowohl bei den „normalen“ noppen-innen Belägen als auch bei den „Antis“ einsortiert.

  • T: 5.5 E: 6 K: 10

Zusätzliche Information

Hersteller

SPINLORD

Stärke

1,5mm, 1,8mm, 2,0mm

Farbe

rot, schwarz